Patrick Müller

+49 6227 398 55 75+49 152 04303868

Nicht wie der Wind weht, sondern wie man die Segel setzt, darauf kommt es an!

Sokrates
Kernkompetenzen
  • Strategien für die Engineering IT
  • Geschäftsprozesse in der Produktentwicklung
  • Variantenmanagement
  • Variantenkonfiguration
  • Mass Customization
  • Product Lifecycle Management
Branchenerfahrungen
  • Automotive
  • Maschinenbau
  • Anlagenbau
  • Medizintechnik
  • Automatisierungstechnik

Experte für Beratungsthemen im Engineering

Patrick Müller ist Managing Partner der TCI Transformation Consulting International GmbH und leitet das Fokus-Team Engineering. Sein Dienstleistungsspektrum umfasst die Bereiche IT-Strategien, IT-Architekturen und Engineering-Prozesse.

Vom Trend zur Fähigkeit

Eines seiner Beratungsthemen liegt im Bereich „Vom Trend zur Fähigkeit“. Dabei unterstützt er Unternehmen, wie sie mehr über die für sie wichtigen Trends erfahren und daraus die relevanten Fähigkeiten ableiten.

Beispielsweise berät er Kunden, welche Fähigkeiten sie für den Megatrend Individualisierung benötigen und wie sie diese dann aufbauen können. Hierbei baut er auf die Erfahrung aus 18 Jahren Projekten in den Bereichen Variantenmanagement und Variantenkonfiguration.

Im Bereich Digital Twin baut er mit weiteren Partner einen weiteren Beratungs-Schwerpunkt auf.

Umfangreiches Methodenwissen

Patrick Müller ist zertifiziert Scrum Master und arbeitet mit Methoden wie dem User Centered Design und Design Thinking. In den Transformationsprojekten, die er gemeinsam mit den Partnern bei der TCI durchführt, setzt er auf die Methode des Enterprise Transformation Cycles.

Ausdauer ist seine Stärke

Patrick Müller überzeugt nicht nur im Beruf mit seiner Motivation und Ausdauer. Er ist außerdem begeisterter Skilangläufer und Triathlet. Nachdem berufsbedingt jahrelang ein Start über die Ironman-Distanz nicht möglich war, erfüllte er sich 2016 diesen Traum und “finishte” erfolgreich beim Challenge Roth, dem weltweit größten Triathlon über die Langdistanz.

Alle Beiträge von Patrick Müller
Introbild trend2ability
trend2ability

Die Methode trend2ability – Vom Trend zur Fähigkeit

“trend2ability”, auf Deutsch “vom Trend zur Fähigkeit”, ist eine von uns auf Basis von Projekterfahrungen entwickelte Methode. Sie dient dazu, aus den für ein Unternehmen relevanten Trends die benötigten Business Capabilities abzuleiten. Berücksichtigt wird dabei die gesamte Bandbreite des Themas Trends, von Megatrends bis hin zu technischen Trends. Ziel ist es die Fähigkeiten zu identifizieren, […]

Weiterlesen
Business Capabilities

Business Capabilities – Der Schlüssel zur Adaption von Trends

Verschiedene Trends unterschiedlicher Herkunft wirken auf Unternehmen ein. In Abhängigkeit von ihrer Halbwertzeit, ihrer soziokulturellen Durchdringungstiefe und dem Grad der Globalisierung entwickeln sich Trends auch zu sogenannten Megatrends. Die Herausforderung für ein Unternehmen besteht darin, die jeweils relevanten Trends zu erkennen, diese valide zu bewerten, sowie Maßnahmen abzuleiten und umzusetzen. Bereits die Sensibilität zur Erkennung […]

Weiterlesen
Business Capabilities

Megatrend Individualisierung: Benötigte Fähigkeiten im Unternehmen

Individualisierung ist einer der Trends, die heutzutage aufgrund ihrer jahrzehntelangen Entwicklung als Megatrend bezeichnet werden. Ist nun dieser Megatrend der Individualisierung für produzierende Unternehmen ein Risiko, eine Herausforderung oder eine Chance? Für die meisten Unternehmen trifft dies alles zu. Der Megatrend benötigt neue Fähigkeiten der Mitarbeiter und der Organisation. Er ermöglicht neue Geschäftspotentiale. Gleichzeitig stellt […]

Weiterlesen
Megatrends

Megatrend Individualisierung: Auswirkungen auf Produkte im B2C und B2B

Unabhängig von Technik und Technologie entwickeln sich individuelle Bedürfnisse und gesellschaftliche Strömungen. So hat beispielsweise in den letzten Jahrzehnten die Mobilität dramatisch zugenommen. Wir sprechen bei derartigen Veränderungen von Megatrends. Ein Kriterium, das solche Megatrends auszeichnet, ist, dass man sie nicht „voraussagen” muss: Sie sind schon da und markieren Veränderungen, die uns schon lange prägen und noch lange prägen werden. Zudem umfassen sie mehrere Jahrzehnte, […]

Weiterlesen